Wiedersehen macht Freude

  • 18.05.2020

Freude am Besuchsfenster!

Endlich Angehörige sehen, wenn auch ohne körperlichen Kontakt und mit dem gebotenen Abstand.  

Auch uns Mitarbeitern tut es in der Seele weh, wie sehr einige unserer Bewohnerinnen und Bewohner unter der Kontaktsperre leiden. Es ist schwer für sie zu verstehen, warum sie sich momentan nicht mit ihren Lieben treffen dürfen, keinen Kaffee mit ihnen im Parkettsaal trinken können oder in unserem schönen Garten gemeinsam einen Rundgang machen dürfen. Seit 28. April gibt es einen kleinen Lichtblick. Wir haben ein Besucherfenster eingerichtet. Nach vorheriger Anmeldung, die große Nachfrage macht dies erforderlich, und unter Berücksichtigung des Sicherheitsabstandes, kann sich jetzt jeweils ein Bewohner mit seinen Angehörigen treffen. Auch unsere Bewohner machen sich schließlich Sorgen, wie es ihren Lieben geht. Die Freude darüber ist groß. Die glücklichen Gesichter unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind auch für uns Mitarbeiter  wohltuend und treiben uns jeden Tag aufs Neue an, unser Bestes für das Wohlergehen unserer zu Pflegenden zu geben.

Zurück